Deutscher Ruderverein "Germania" Sonderburg

News2neu
30.08.2016
Germania freut sich über eine neue Wärmepumpe

Im Frühjahr 2016 wurde beschlossen, unsere alte Heizanlage zu verschrotten und stattdessen eine Luft/Wasser-Wärmepumpe zu installieren.

 

Am Montag dem 4 Juli begannen zwei Mann, Finn und Lars von der Firma Johan Andresen, die alten Heizkörper in Klubraum, Gang und Umkleideräumen sowie dem Ergometerraum abzubauen. Am Folgetag begann man mit dem Einbau der neuen Heizkörper an selber Stelle. Danach wurden der Ölkessel und der Warmwasserbehälter abgebaut und weggefahren, sowie der Ölkessel, aus dem zunächst noch ca. 200 l Öl abgepumpt wurden.

 

 

Der nunmehr leere Heizungsraum wurde gereinigt und neu gestrichen und für die neue Installation vorbereitet. In der Zwischenzeit kam die Wärmepumpe mit Zubehör und die Montage wurde begonnen. Die Pumpe befindet sich auf der Rückseite des Rudervereins auf einem Ständer in ca. 2 m Höhe.

 

Am Freitag dem 8. Juli wurde dann ein 1000l Warmwasserbehälter geliefert, der zusammen mit einem Vorwärmer in den nächsten Tagen angeschlossen wurde. Danach waren die Elektriker an der Reihe die Automatik zu installieren. Am 21. Juli um 11 Uhr wurde die Anlage dann gestartet.

 

Die Anlage funktioniert so, dass die 1000l im Behälter zunächst angewärmt werden und durch die Heizkörper zirkulieren, sowie gleichzeitig in einem Wärmetauscher, der das Frischwasser (für Duschen etc.) erhitzt, das dadurch nicht in Verbindung mit dem Tankwasser kommt und erst dann erhitzt wird, wenn es tatsächlich benötigt wird.

 

Die Anlage läuft vollautomatisch, lediglich mit einer Umstellung auf Sommer- oder Winterbetrieb. Die Vorlauftemperatur liegt bei ca. 55 Grad, aber derzeit fehlt gerade noch die Isolierung für die Zu- und Ablaufrohre, und wenn diese fertig ist, erwarten wir eine Vorlauftemperatur von 60 bis 65 Grad. Die Wärmepumpe ist so eingestellt, dass wir das ganze Jahr hindurch rund um die Uhr warmes Wasser haben.

 

Seit dem Start der Anlage liegt der Verbrauch bei 4,20 kW in 24 Stunden bzw. bei ca. 10 Kronen.

 

 

 

(Text: Hans Dehn - dän. Text hier als pdf, Bilder und Übersetzung: Susanne Klages)

DEUTSCHER RUDERVEREIN

"GERMANIA" SONDERBURG

 

Vereinshaus:

Verdens Ende 4

6400 Sønderborg